Neuigkeiten

11.09.2021, 06:15 Uhr
CDU vor Ort am Hochbehälter Quebst
CDU-Fraktion besucht größtes Infrastrukturprojekt der Schlitzer Stadtwerke
Die Stadtwerke Schlitz bauen einen Trinkwasserverbund, indem an den Schlitzer Hochbehälter „HB Quebst“ die Ortsteile Queck und Sassen mittels Trinkwasser-Verbindungsleitung angebunden werden. 
Der Leiter des Wasserwerkes Herr Rockel, ausführender Ingenieur Herr Heß vom Ingenieurbüro Heß und Bauleiter Herr Köhler vom heimischen Bauunternehmen Lindner erläuterten den anwesenden Fraktionsmitgliedern die Details der Großbaustelle. In drei Bauabschnitten werden insgesamt ca. 6.000 m PE-Wasserdruckleitungen verlegt und vor den Ortsnetzen in Queck und in Sassen werden jeweils mittels Druckminderschächten der Wasserdruck reduziert. Die neuen Wasserleitungen werden dann an drei Stellen an das vorhandene Wasserleitungsnetz angeschlossen: Hochbehälter Quebst, Ortsnetz Queck und Ortsnetz Sassen. 
Die Baumaßnahme ist dringend notwendig, da die alte Wasserdruckleitung sehr bruchanfällig ist und im Moment die Trinkwasserversorgung von Sassen sichert. Darüber hinaus kann man dank des neuen Trinkwasserverbundes den anfälligen Hochbehälter Sassen vom Netz nehmen und die Wasserversorgung für den Brandschutz neu strukturieren und sicherstellen. Die Kosten für diese komplexe Baumaßnahme belaufen sich auf ca. 1,7 Millionen Euro und werden teilweise gefördert. Herr Heß konnte berichten, dass der Baustellenablauf und die Zusammenarbeit mit allen Beteiligten reibungslos verlaufen.
Auf Nachfrage von CDU-Fraktionsmitglied Marius Kokel berichtete Wassermeister Rockel, dass auch in den nächsten Jahren weitere größere und kleinere Maßnahmen anstehen, um auch zukünftig und langfristig die Trinkwasserversorgung im Schlitzerland sicherzustellen, da u.a. viele alte Gussleitungen marode und somit anfällig sind. Dies wird die CDU-Fraktion in den nächsten städtischen Haushalten berücksichtigen. Abschließend bedankte sich Fraktionsvorsitzender Kevin Alles bei den Anwesenden für den interessanten Einblick auf der Baustelle.