CDU Stadtverband Schlitz
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-schlitz.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
12.02.2021, 06:00 Uhr
2. Online-Stammtisch der CDU-Schlitz
Digitale-Gesprächsrunde mit den Feuerwehren im Schlitzerland
Auch der 2. Online-Stammtisch, diesmal mit den Schlitzer Wehrführern, fand eine breite Zustimmung. Hauptthema war natürlich die Feuerwehren und deren Zukunft.
Nach dem guten Start der Onlineauftaktveranstaltung mit den Ortsvorstehern und Ortsvorsteherinnen fand diesmal ein Austausch mit den Wehrführern aus dem Schlitzerland und dem Stadtbrandinspektor statt. Heiko Siemon begrüßte als Spitzenkandidat der CDU-Schlitz die anwesenden und dankte den Ehrenamtlichen für ihren Einsatz und ihr Engagement. „Die Feuerwehr hat einen Hohen Stellenwert im Schlitzerland. Wir von der CDU erkennen dieses Ehrenamt an und möchten die Wehren auch in Zukunft weiter unterstützen“, so Siemon weiter. 
Neben der Vorstellung der Kernthemen der CDU für die Kommunalwahl stand bei diesem Stammtisch das Thema Feuerwehr im Vordergrund der Diskussion. Hierzu konnte Heiko Siemon zurecht auf die Kandidaten der Schlitzer CDU verweisen. Denn viele sind als aktive Feuerwehrkammeraden in den Ortsteilen oder in der Kernstadt engagiert. Dies wurde besonders bei der Vorstellung der Kandidaten ersichtlich. Die Moderation für den Kernpunkt Feuerwehr übernahm Andreas Schäfer, er kandidiert zum ersten Mal auf der Liste der CDU Schlitz und ist als Wehrführer der neuen Wehr Schlitz-Süd aktiv. Er erläuterte kurz den aktuellen Feuerwehrbedarfsplan der Stadt Schlitz. Zusätzlich erklärte Schäfer den anwesenden den aktuellen Planungsstand der Umsetzung des neuen Feuerwehrstützpunktes der Wehr Schlitz-Süd (Hartershausen und Üllershausen). 
Zum Abschluss der Gesprächsrunde erfolgten noch ein paar aktuelle Informationen seitens des Stadtbrandinspektor Frank Göbel an die Teilnehmer. Aus der anschließenden Diskussionsrunde konnte die CDU-Fraktion mitnehmen, dass vermehrt versucht werden sollte, neue Mitglieder für die Wehren zu werben und sich für neue Förderungsmöglichkeiten der Mitglieder einzusetzen. 
Ebenfalls sollte bei den heimischen Unternehmen für die Unterstützung geworben werden, damit Mitarbeiter bei Einsätzen freigestellt werden.
Aufgrund der Pandemie und dem aktuellen Lockdown, ist ein Wahlkampf im herkömmlichen Sinne derzeit nicht möglich. Um aber trotzdem in den Dialog mit allen Bürgerinnen und Bürgern zu kommen, werden die neuen digitalen Formate genutzt sowie kleine Imagefilme produziert. Zusätzlich werden alle unsere Kandidaten auch auf der Homepage der CDU-Schlitz (www.cdu-schlitz.de) vorgestellt. Aufgrund der guten Erfahrung der beiden Online-Stammtische, sollen noch weitere folgen.